Dünnhäutig

Herr Tiffert, Frage: Wie ist das so, mit dem Altsein? Was verändert sich?

Die Schlaflosigkeit der Alten erreichte mich bisher nicht.

Ich bin oft müde. Denke heute über vieles freundlicher.

Warum?

Ich fühle mich sehr viel dünnhäutiger, als noch vor fünf Jahren.

Also ist die Altersgelassenheit nur Erschöpfung dem Feind gegenüber?

Nichts anderes.

Das macht mir jetzt nicht gerade Mut.

Besser Sie interviewen jemand anderen.

Mach ich. Danke trotzdem.

Gern… leise: Vogel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.